Moss ist ein 2019 in Berlin gegründetes, stark wachsendes Fintech mit Büros in Berlin, München, Amsterdam, Tallinn und Warschau. Wir bieten Unternehmen eine innovative Kreditkartenlösung mit einem digitalen appbasierten Expense Management Tool. Bis heute haben wir hunderte  zufriedener Kunden, wurden als Fintech des Jahres 2020 ausgezeichnet und verfügen über ein Team mit Erfahrung im Aufbau erfolgreicher Fintechs. Unsere Mitarbeiter sind Alumni globaler Marktführer wie u.a. Transferwise, N26, Klarna, Funding Circle, Revolut, American Express, Global Founders Capital, McKinsey, BCG oder Freshfields. Mit einem Funding von bisher mehr als 55 Millionen Euro (zuletzt Series A) und namhaften Investoren im Rücken entwickeln wir Moss zur all-in-one-Lösung für Ausgabenmanagement und haben mit den Niederlanden unsere internationale Expansion gestartet
 
Moss sucht einen smarten Legal Research Assistant (m/w/d), der in Teilzeit (1-2 Tage pro Woche, gerne auch projektweise Vollzeit) mit dem internen Legal Team und der Geschäftsführung zusammenarbeitet und in einer Vielzahl von Rechtsfragen im Zusammenhang mit der Geschäftstätigkeit von Moss Unterstützung bietet. Wir stellen uns vor, dass Du wie die derzeitigen Legal Research Assistants neben der Doktorarbeit oder dem Referendariat bei Moss arbeitest.
 
Deine Rolle:
Als Mitglied des Legal Teams wirst Du in enger Kooperation mit unserem Head of Legal Alex an den wichtigsten rechtlichen Themen für Moss arbeiten. Inhaltliche Schwerpunkte Deiner Arbeit werden sein das allgemeine Zivil- und Handelsrecht (insbesondere AGB- und Vertriebsrecht), Wettbewerbsrecht, Markenrecht oder Arbeitsrecht, daneben auch das Zahlungsdiensterecht und das Datenschutzrecht. Die Aufgaben werden sich nicht nur auf deutsches und anwendbares EU-Recht beschränken, sondern im Zuge der internationalen Expansion auch ausländisches Recht unter Hinzuziehung lokaler Anwälte umfassen. Du würdest uns bei einer Vielzahl von Rechtsfragen und deren praktischer Umsetzung unterstützen:
 
Prüfung und Überarbeitung von Vertragsunterlagen aus der Geschäftstätigkeit eines jungen Fintechs (insbesondere Dienstleistungs- und Arbeitsverträge) Analysen zu datenschutzrechtlichen Fragestellungen
Unterstützung der internen Rechtsberatung durch Mitarbeit bei der Erstellung von Empfehlungen und Gutachten für die Geschäftsführung 
Vorbereitung von Mitteilungen an externe Parteien, Behörden oder Interessengruppen
• Unterstützung bei der Strukturierung und Pflege unseres rechtlichen Know-hows
Auswahl und Einsatz von Legal Tech Tools zur Digitaliserung der Rechtsabteilung
• Recherchen zu verschiedensten wirtschaftsrechtlichen Fragestellungen
 
Wir bieten Dir die Chance, vielseitige rechtliche Themen zu bearbeiten, die praktischen Auswirkungen Deiner Arbeitsprodukte unmittelbar an einem stark wachsenden Unternehmen mitzuerleben und in einem modernen Office im Zentrum Berlins mit einem ambitionierten, internationalen Experten-Team zu arbeiten.

Was Du mitbringst:
Abschluss mindestens des ersten juristischen Staatsexamens mit Prädikat und gegenwärtiger oder angehender Doktorand oder Referendar
Vorzugsweise Praktika/Stationen im Bereich des Wirtschaftsrechts (idealerweise Bank-/Zahlungsdiensteaufsichtsrecht), z.B. in einer Top-Tier Kanzlei oder in einem schnell wachsenden Start-up (idealerweise Fintech)
Idealerweise ausgeprägtes Interesse an digitalen Geschäftsmodellen, an finanzwirtschaftsrechtlichen Themen und kaufmännisches Gespür
Strukturierte und proaktive Herangehensweise an Aufgaben mit der Fähigkeit, Probleme schnell zu erfassen und lösungs- und zielorientiert zu arbeiten
Du arbeitest gerne in vielfältigen Teams und bist kommunikationssicher mit diversen Stakeholdern
Du sprichst fließend Englisch
Du verfügst über gute MS Office Skills
Wir suchen Teamplayer mit gesundem Menschenverstand, Eigeninitiative, Ownership, Offenheit und Authentizität
 
Wir stellen ähnliche Anforderungen wie eine Großkanzlei – entsprechend darfst Du auch eine Vergütung auf Großkanzleiniveau erwarten.

Für diese Stelle bewerben

* Erforderlich