Das Fellowship

Work4Germany ist das Fellowship-Programm für die Bundesverwaltung, das seit 2020  erfahrene Expert:innen für digitale Transformation und neue Arbeit mit Mitarbeitenden der Bundesverwaltung zusammenbringt. Während des sechsmonatigen Fellowships arbeiten die Fellows vor Ort fünf Tage pro Woche mit den Partner:innen aus der Verwaltung gemeinsam an bereichsübergreifenden Herausforderungen und gestalten Arbeitsabläufe neu: für mehr Engagement, effizientere Prozesse und effektivere Kollaboration.

Deine Rolle und Aufgaben

Als Partner:in bist Du die erste Ansprechperson für den:die Fellow und kannst einen Tag pro Woche in die gemeinsame Zusammenarbeit investieren.

Der:die Fellow wird Vollzeit in dem jeweiligen Referat eng mit Dir als Partner:in und dem Team zusammenarbeiten. Der:die Fellow agiert in der gemeinsamen Arbeit als Sparringspartner:in, Inputgeber:in, Befähiger:in und bringt Expertise und Impulse mit verschiedenen Formaten wie Coachings, Workshops oder Seminaren ein. Durch Erlernen und Anwenden neuer Methoden, Werkzeugen und Plattformen erhaltet Ihr nachhaltige Handreichungen für die alltägliche Arbeit. 

Bei der gemeinsamen Arbeit wendest Du in Zusammenarbeit mit dem:r Fellow neue Arbeitsweisen an und bringst agile und nutzerzentrierte Methoden für Euch zum Einsatz.

Um das zu erreichen, schaffst Du die Voraussetzungen dafür, dass der:die Fellow

  • arbeitsfähig, d.h. mit der nötigen Hard- und Software ausgestattet ist,
  • mit allen relevanten Personen verknüpft wird,
  • inhaltlich in die Themen und Herausforderungen Deiner Arbeit 
  • und in die Arbeitswelt der öffentlichen Verwaltung eingeführt wird.

Darüber hinaus führst Du regelmäßige, beidseitige Feedbackgespräche mit dem:r Fellow und schaffst Raum für gemeinsame Reflexion.

Das Fellowship-Programmteam versorgt Euch als Partner:innen und Tandem mit Formaten zur Vernetzung und zum Austausch, mit methodischen Inputs, sowie gemeinsamen Formaten zur Einführung und dem Abschluss des Fellowships. 

Die Schritte bis zur Vertragsunterzeichnung

  1. Teilnahmevoraussetzungen sind erfüllt und Finanzierung sowie Unterstützung von Leitungsebene und Personalabteilung ist gesichert
  2. Ausfüllen des Anmeldeformulars zur Teilnahme am Auswahlverfahren
  3. Zweiteiliges Auswahlgespräch
    • Teil 1 - Allgemeine Teilnahmevoraussetzungen: 30 Minuten (inkl. Referatsleitung)
    • Teil 2 - Herausforderung und Ziel des Fellowships: 60 Minuten 
  4. Bestätigung der Gesprächszusammenfassung & finale Klärung Finanzierung
  5. Ab- oder Zusage bis April 2024 durch das Work4Germany Team
  6. Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung
  7. Zuteilung des:r Fellow im Juni 2024
  • Start Beantragung der behördlichen Führungszeugnisse durch die Fellows
  • Vertragsunterzeichnung Überlassungsvereinbarungen

    * Alle Informationen und Daten erst einmal vorbehaltlich der Haushaltslage

Fragen

Ihr seid noch unsicher und habt Fragen?

Weitere Informationen zum Fellowship findet Ihr hier: https://digitalservice.bund.de/fellowships/work4germany/

Weiterhin bieten wir Info-Veranstaltungen an, für die Ihr Euch auf unserer Website anmelden könnt.

Sollten weitere Fragen offen bleiben, dann schreibt uns an bewerbung@work4germany.org!

 

Wir freuen uns sehr auf Euch! Meldet Euch jetzt für die Teilnahme am Auswahlverfahren an, indem Ihr das Formular ausfüllt: 

Ein Lebenslauf (CV) muss nicht hochgeladen werden, das Feld kann lediglich nicht von uns gelöscht werden

Bitte kreuzt in der Checkliste nur an, was auf Euch zutrifft. Alle Anmerkungen können am Ende des Formulars ergänzt werden.

Mit dem Abschicken der Bewerbung erklärt ihr euch damit einverstanden, dass wir die Daten im Rahmen des Bewerbungsprozesses, max. 6 Monate darüber hinaus, speichern. Weitere Informationen zum Datenschutz findet ihr hier: https://digitalservice.bund.de/datenschutz.

Für diese Stelle bewerben

* Erforderlich
resume chosen  
(File types: pdf, doc, docx, txt, rtf)


Please reach out to our support team via our help center.
Please complete the reCAPTCHA above.